Weshalb du hier keine Putzpläne finden wirst

Jeder macht es anders und wenn ich ehrlich bin, würde ich es am liebsten jemand anderes machen lassen 😉 Ich putze nicht ungerne, aber Putzen, Aufräumen und Ordnung schaffen bzw. halten sind für mich wirklich was anderes.

Indem ich Ordnung schaffe, kann ich besser putzen, weil weniger rumsteht oder es von je her einfach ordentlicher ist. Und genau darum geht es hier: Ordnung.

Putzpläne schreiben und dir Haushaltstricks geben können andere besser als ich. Jeder hat sein eigenes Sauberkeitsempfinden und vor allem auch die Zeit oder eben nicht die Zeit dafür.

Als zweifache Mama und zweifaches Frauchen sauge und wische ich täglich durch. Die Spülmaschine und Waschmaschine laufen täglich. Staub wischen passiert höchstens 1 Mal im Monat und das wars.

Unsere Bettwäsche wechseln wir meistens wöchentlich und so sieht unser Standard aus, der sich vielleicht ändert, wenn ich auch Vollzeit arbeiten werde.

Bei Ordnungsgefuehl geht es darum Bereiche seines Lebens neu zu strukturieren, so dass sie sich besser in deine Routinen passen und in deinen Alltag integrieren.

Wenn du deine eigene Art von Ordnung hast, findest du deine Sachen wieder. Du erlebst eine neue Leichtigkeit und sogar Freunde und Spaß daran.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.